Energetischer Ayurveda Massage Therapeut
 
Authentische Ayurveda Massage & Kosmetik Ausbildung©
 
 
Inhouse Seminare  für Hotels
 
Sie suchen eine Weiterbildung für energetische und ganzheitliche Ayurveda Massagen, planen eine Existenzgründung oder wollen durch eine Masseur Ausbildung Ihr Unternehmen erfolgreich im Markt platzieren?
 
WIR UNTERSTÜTZEN IHRE MASSEUR AUSBILDUNG DURCH UNSERE JAHRELANGE PRAXISERFAHRUNG UNABHÄNGIG DAVON, OB SIE EINE WEITERBILDUNG ODER EQUIPMENT WIE Z. B. MASSAGELIEGEN SUCHEN.
DIESE WEITERBILDUNG IST SEHR VIELFÄLTIG UND BEFÄHIGT SIE SCHNELL EINE ANDERE UND ZUSÄTZLICHE AUSBILDUNG RUND UM DAS THEMA AUTHENTISCHE AYURVEDA MASSAGEN UN SUNDARA-KOSMETK ZU ERLERNEN: AUCH BERUFSBEGLEITEND! KLUGE-WEITERBILDUNG GIBT PRAXISNAHE TRICKS ZUR KUNDENGEWINNUNG, UMSATZSTEIGERUNG, PREISKONKURRENZ UND HILFT BEI EXISTENZGRÜNDUNGSFRAGEN. UNABHÄNGIG DAVON, OB SIE EIN EINZELUNTERNEHMER ODER EIN HOTEL SIND.
 
ZIELGRUPPE
 
DIESE WEITERBILDUNG IST IDEAL FÜR BERUFSANFÄNGER, WIEDEREINSTEIGER, KOSMETKER, MASSEURE,UND ZUR ERGÄNZUNG DES BESTEHENDEN ANGEBOTS. VOR ALLEM ABER FÜR MASSEURE, PHYSIOTHERAPEUTEN, HEILPRAKTIKER SOWIE MITARBEITERN IN SPA-, WELLNESS- UND KOSMETIKBEREICHEN.
 
 
Im Preis imbegriffen sind sämtliche Öle, Präparate und Materialen, die im Zuge des Seminares zur Anwendungen notwendig sind
Kluge-Weiterbildung legt außerdem auf Hygiene besonderen Wert und stellt jedem Kursteilnehmer persönliche Werkstoffe und Arbeitsmaterial für die Dauer des Seminars zur Verfügung.
Nicht bei Inhouseseminare!
Hier sind die Hotels für die Hygiene, Arbeitsmaterialien selbst zuständig!
 
Die Ayurvedischen Massagen & die Sundara Kosmetik Anwendungen haben alle eine sehr entspannende und entgiftende Wirkung. Sie wirken verjüngend, zellerneuernd, vitalisierend,stärken das Immunsystem und unterstützen das ganzheitliche Wohlbefinden.
 
Eine ayurvedische Massage hat Ihr Ziel die 4 Lebensenergien Vata, Pitta , Kapha und Sama ins natürliche Gleichgewicht zu bringen.
Eine wunderbare Methode 
zur Entspannung, Harmonisierung und Regeneration des Körpers.
 
 
Abschluss mit Zertifikat als 
Ayurveda-Massage-Therapeut 
für Wellness und Prävention 
 
Sie erlernen alle wichtigen Techniken der ganzheitlichen Ayurveda Massage, unter Berücksichtigung der Konstitution und der funktionellen Bewegung, um Sie praxisnah mit Ihrem späteren Berufsalltag vertraut zu machen. In der Ausbildung werden alle relevanten Bereiche unterrichtet, die für einen Start in die eigene Selbstständigkeit nötig sind. Als Kursteilnehmer erlernen Sie die speziellen Grundlagentechniken der Ayurveda Ganzkörpermassage. Schritt für Schritt wird die Durchführung und Gestaltung von Teilbereichsmassagen bis zur Ganzkörpermassage unter fachgerechter Anleitung geübt. 
 

Hauptziele der Ayurveda Massage und 

Ayurveda - Sundara Anwendungen

Harmonisierung der Lebensenergien
Gesundheitsvorsorge - Prävention
Das Meridian- und Lymphsystem positiv zu beeinflussen
Wirbelsäule, Wirbel & Gelenke zu entlasten
Vitalisierung, Entspannung und Wohlbefinden
 
physisch - psychisch - mental 
Detox - Körper & Haut entgiften
Verjüngung - Anti Age 
Stressreduktion
Blockadenlösung
Ausbildungsinhalte der Inhouse - Ausbildung Ayurveda Massage Therapeut
Geschichte der Ayurveda Massage
Grundlage der ayurvedischen Lehre
Wirkung der Ayurveda Massage
Verwendung & Zubereitung  passender Ayurvedischer Massage Öle 
Formen der Ayurveda Massage
Marma Lehre (* sog.Vital-Punkte am Körper, die hohe Kunst der ayurvedischen Massagelehre)
Die richtige Körperhaltung (Haltungsarbeit, Bewegungslehre für die Praxis).
Saundarya - Schönheitspflege und Anti-Aging im Ayurveda 
Praxisanwendungen (Life-Schulung)
Ayurveda Arrangements für Wellness- SPA - Hotels
Geschenk für alle Teilnehmer
         Ayurvedic Maharishi Reiki    
          Einweihung mit Urkunde 
(Spezielle Energien, die jede Ayurveda Anwendung zu  einem  Highlight werden lassen, mit sehr hohen Synergien und Schwingungen, die zur vollständigen Entspannung und körperlicher - mentaler Harmonie führen und den GAST Ihreres SPAS einen optimalen Anwendungserfolg bescheren.)
Entpannte und zufriedene Gäste buchen mehrere Anwendungen!
 

● Geschichte der Ayurveda Massage 

 
Die traditionelle Ayurveda Medizin kommt aus Indien und ist dort Teil des täglichen Lebens. Die genauen Ursprünge dieser Heilkunst sind nicht genau geklärt und teilweise mythisch. Das älteste erhaltene schriftliche Werk, die Caraka Samhita, entstammt genauso wie die beiden anderen Hauptwerke der ayurvedischen Traditionsliteratur (Sushruta Samhita, Vagbhata Samhita) der Epoche zwischen 500 v. Chr. bis 1000 n. Chr. Bereits im 6. Jahrhundert v. Chr. konnten indische Ärzte bereits die Anatomie des Menschen erklären und wussten Bescheid über den menschlichen Verdauungstrakt und den Blutkreislauf. Doch nicht nur die Wissenschafter waren in Indien ihrer Zeit voraus, auch Mensch und Tier konnten aus den Erkenntnissen der Wissenschaft ihren Nutzen ziehen. In Sri Lanka gab es nämlich schon 427 v. Chr. die ersten Krankenhäuser, in denen mit den besten Heilpflanzen versucht wurde diverse Krankheiten an ihrer Wurzel zu erkennen und zu kurieren.
 

● Grundlage der ayurvedischen Lehre 

 
Die Grundlage der ayurvedischen Lehre bildet die Typologie, die jedem Organismus zuteil ist:
Doshas
- Vatta (Wind, Luft)
 
- Pitta (Feuer, Wasser)
 
- Kapha (Erde, Wasser)
 
- Sama (Wind , Wasser, Feuer, Luft ale Anteile in Harmonie vereint)
 
Diese unterschiedlichen Energien bezeichnet man als Doshas. In jedem Organismus sind ein bis zwei Doshas vorherrschend. In einem gesunden Körper mit gesundem Geist sollten die Doshas harmonisch ausgeglichen sein, wenn dies nicht der Fall ist gerät der Organismus in Ungleichklang und leidet. „Das Ziel aller therapeutischen Maßnahmen ist, diese Lebenskräfte und den Fluss des Prana, der unsichtbaren Lebensenergie, die über die Nahrung und Atem in den Körper eintritt, wieder in Einklang zu bringen.“
Eine entscheidende Erkenntnis der Ayurveda ist das Erkennen der Auslösers einer Krankheit. Nur wenn man die Wurzel kennt, kann man beginnen die Ursache zu verstehen und schlechte Angewohnheiten abzulegen. 
Ein sehr wichtiger Teil der Ayurveda ist die Massage in verschiedensten Formen. In Indien gehört die Massage zum Alltag und so kommt es, dass Mütter ihre Babys massieren und Eltern, Kinder und Großeltern sich gegenseitig mit unterschiedlichen Massagetechniken das Leben erleichtern. Die am weitesten verbreitete Form der Ayurveda Massage ist Abhyanga, die Ganzkörper-Ölmassage. Die Behandlung mit sorgfältig ausgewählten Ölen ist eine Eigenheit der Ayurveda Massage und zeichnet diese in ihrer Wirkungsweise aus, denn das Öl dient nicht nur als Gleitmittel, sondern hat große medizinische Bedeutung. Aus diesem Grund wird jedes Öl mit Bedacht auf die Konstitution des Patienten, seinen Momentanzustand und die erwünschte Wirkung abgestimmt. Die Wahl des richtigen Öls beeinflusst maßgeblich die Doshas des Organismus. Bei Abhyanga beginnt der Masseur zunächst mit warmen Ölgüssen auf bestimme Körperstellen (Chakren), um dann den ganzen Körper einzuölen und mit gleichmäßigen Streichbewegungen Körper und Geist in Gleichklang zu bringen. 
 
Konstitutionstest mit typgerechter Auswertung & Die Kunst des Pulslesens
"nadi vigyan" 
Die Grundlagen des Pulslesens der Siddhaved-Linie
Technische Aspekte und die 3 Dimensionen des Pulslesens
Basis-Pulsbilder: Vata, Pitta, Kapha, Sama
 

● Wirkung der Ayurveda Massage 

 
Die Wirkungen der Ganzkörper-Ölmassage sind unbedingt wünschenswert, wenn man der uralten indischen Tradition Glauben schenken darf:
 
- Vorbeugung der Alterung und Normalisierung des Alterungsprozesses
- Ausgleichen von Stress
- Harmonisierung des Nervensystems
- Verbesserung des Sehvermögens
- Unterstützung des Aufbaus von Gewebe
- Förderung von Langlebigkeit
- Hilfe bei Schlaflosigkeit
- Förderung von physischer und psychischer Stabilität
 
Ayurvedische Spezialöle
Mahanarayan Thailam, ein Öl, das entzündungshemmend, schmerzlindernd und nährend auf die verschiedenen Dhatus (Gewebe) wirkt. Es findet Anwendung bei Versteifung der Gelenke, Sehnenentzündungen, rheumatische Erkrankungen. Kurz gesagt: eines der beeindruckendsten Öle bei verschiedenen Leiden des Bewegungsapparates. Zudem wunderbar geeignet als Ganzkörperöl für die Abhyanga bei Vata oder bei Vata-Ungleichgewicht.
Pinda Thailam, ein Öl, das kühlend und blutreinigend wirkt. Es findet Anwendung, bei zuviel Hitze im Körper und Störungen des Hautstoffwechsels. Pinda Thailam wird bei Pitta oder Pitta-Ungleichgewicht angewendet.
Shulahara Thailam, ein Öl, das unter anderem Kampfer und Senföl enthält und reinigend, stoffwechselanregend und erhitzend wirkt. Gut bei Verschlackung, Cellulite, Trägheit oder Muskelverpannungen. Anzuwenden bei Kapha-Konstitution oder Kaphastörungen.
Zubereitung und Anwendung von Ayurveda Massage Ölen nach der Doscha Lehre

● Formen der 

    Ayurveda Massage

     Ayurveda Wellness 

     Ayurveda Kosmetik

In der ayurvedischen Lehre gibt es aber auch noch andere Formen der Massage, die sich vielfältig auf den gesamten Körper verteilen: 
 
Abhayanga 
Ayurveda Ganzkörper Massage
Die „Abhayanga“ gilt als die Königin unter den ayurvedischen Ölmassagen.
Durch sie werden die Dosha im Körper ausbalanciert und wieder in Harmonie gebracht. Da es in der ayurvedischen Massage zu einer echten Begegnung zwischen demjenigen, der die Massage gibt und dem, der massiert wird, kommen soll, wird bei beiden die Energie ins fließen gebracht. Warmes, individuell abgestimmtes Kräuteröl wird sanft einmassiert. Das Immunsystem wird gestärkt, die Selbstheilungskräfte werden angeregt, die Gesundheit wird erhalten und der Alterungsprozess verlangsamt. Das Entstehen dieser „Beziehung“ ist ein wichtiger Bestandteil der Abhayanga.
 
Mardhana 
Rückenmassage
Diese Massagetechnik löst tief sitzende Verspannungen, aktiviert den Entgiftungsprozess und intensiviert die Wirkung therapeutischer Öle. Die Lehre der Ayurveda Marmas (Vitalpunkte) ist ein wichtiger Bestandteil dieser Massage.
 
Mukabhyanga: 
Gesicht, Nacken und Dekolltée werden mit speziellen Ölen massiert. Diese verjüngende und entspannende Behandlung beseitigt Sorgen und Ängste und schenkt ein Gefühl von Harmonie und Geborgenheit.
Während der Massage sollen die ayurvedischen Energiepunkte „Marma Punkte“ stimuliert werden, um ein energetisches Gleichgewicht herzustellen. Diese Punkte befinden sich an Kinn, Oberlippe, Ohren und Augenbrauen. Die Mukabhyanga Gesichtmassage wirkt
Hautpflegend
Durchblutungssteigernd
Entspannend
Ausgleichend
Kann Kopfschmerzen lindern
leicht peelend
 
Padabhyanga: 
Fuß- und Beinmassage, die etliche Fuß-Chakren stimuliert.
Diese äußerst wohltuende und beruhigende Teilmassage konzentriert sich auf die Füße und wird mit warmen Öl oder Ghee durchgeführt. Sie wird bei Müdigkeit, Schlafstörungen, innerer Unruhe und geistiger Erschöpfung empfohlen, verbessert das Sehvermögen und verleiht den Füßen Stabilität und Kraft.
 
Shirodhara & Shiroabhyanga : 
Kopfmassage und Stirnguss
Warmes Öl fließt langsam und in pendelnder Bewegung über Stirn und Kopf. Dies hilft, geistig abzuschalten und loszulassen und schenkt einen Zustand von tiefer Entspannung. Shirodhara beruhigt, wirkt kühlend auf die Energie im Kopf und bringt Klarheit. Empfehlenswert bei Schlafstörungen, Nervosität, Kopfschmerzen, Tinnitus.
Kopf und Nacken werden mit Öl massiert. Dadurch wird die Durchblutung angeregt. Nervöse Verspannungen lösen sich, gleichzeitig wird der Haarwuchs gefördert.
 
Edelstein-Shirodhara: 
Wie Stirnguss, mit Edelstein Energie.
 
 
Upahanasveda: 
Rückenmassage mit besonderem Öl 
Abdeckung mit warmen Kräuterkissen
ist eine besonders regenerierende, die Wirbelsäule nährende, muskulaturstärkende Massage mit warmem  Sesamöl und Zusätzen von Kräuterauszügen.
Verspannungen und Verhärtungen im Rücken und Schulter-Nackenbereich, welche u.a. durch angestaute Emotionen und Energieblockaden entstanden sind, können sich lösen und Energie kann wieder frei fließen.
Im Rücken sitzen 14 Marmapunkte (Energiezentren), deren Stimulation über die Reflexpunkte der Haut tiefgreifende, positive Auswirkungen auf sämtliche Funktionsabläufe im Körper haben.
Eine ausreichende Nachwirkzeit sorgt für ein gutes Einwirken der wärmenden und entkrampfenden Kräuter. 
 
Marma-Massage: 
Ähnlich der Akupressur. Stimulierung der Marmas (bestimme Druckpunkte am Körper, rund 107 verschiedene)
Die Marma-Punkte (Vitalpunkte) sind das Zentrum des Lebens. Es gibt insgesamt 108 Marma-Punkte; am Kopf oberhalb des Halses befinden sich 25, vom Hals bis zum Bauchnabel 45, vom Bauchnabel bis zum Anus 9, an den Armen 14 und an den Beinen 15. Eine Massage dieser Marma-Punkte oder Vitalpunkte wird Marma-Massage genannt. Sie dient dazu, die inneren Organe auf eine positive Weise zu stimulieren.
Sie beugt dem Alterungsprozess vor und greift korrigierend ein
Sie hilft, die Müdigkeit und Erschöpfung von harter Routinearbeit zu bewältigen
Sie hilft und greift korrigierend ein bei Störungen, die durch Überstimmulierung des Nervensystems verursacht wurden
Sie fördert die Sehkraft
Sie unterstützt die Versorgung des Körpers mit Nährstoffen
Sie erhöht die Lebenskraft
Sie fördert den Schlaf und die körperliche Stärke
Sie macht die Muskeln weich
 
Udvartana: 
Ganzkörperpeeling mit entspannenden Ölmassage
Einölen, Aufbringen eines Puders und eine entspannende Massage zum Abschluss der Behandlung.
Ganzkörper
Rücken
Die Udvartana ist eine indische Massageanwendung mit der Verwendung von Kräuterpulver. Sie kann auch als Pulvermassage bezeichnet werden und zeichnet sich durch ihre Gewebe anregenden Eigenschaften aus.
Im Ayurveda wird die Udvartana vor allem bei Kapha-Typen eingesetzt. So kann sie bei Übergewicht oder schwacher Durchblutung helfen.
 
Garshan: 
Ganzkörper-Massage mit Handschuhe aus roher Seide.
Ganzkörpermassage
Rückenmassage
Die Ayurveda Garshana oder Garshan-Massage ist eine Ayurveda Trockenmassage. Dabei wird der die Haut mit Wolle, Rohseide oder einem Frottierstoff abgerieben und massiert. Häufig werden auch Handschuhe aus Rohseide benutzt.
Die Ayurvedische Seidenhandschuh-Massage hat einen trocknenden, anregenden, erhitzenden Charakter. Sie besitzt damit Kapha-reduzierende Qualitäten. Das Reiben der Handschuhe auf der Haut hat eine elektrisierende Wirkung auf die Haut und den Organismus. Die durch die Reibung erzeugte Elektrizität führt dem Organismus Energie zu und verbessert die Zirkulation von Prana in der Nadis. Die raschen Massagebewegungen regen den Kreislauf und Lymphfluss an.
Vor allem bei Übergewicht und Wassereinlagerungen zeigt Garshan eine ausgezeichneten Effekt. Weitere Indikationen sind schwere Gefühle, Müdigkeit und Kältegefühl. Im Bereich Kosmetik und Wellness zeichnet sich Garshana durch gewebestraffende Wirkung aus. Sie verbessert das Hautbild, lindert Cellulite und unterstützt die Gewichtsreduktion.
Garshan-Massagen sind einzeln oder als Kurs empfohlen, und eignen sich sehr gut zur Selbstmassage, z.B. bevor ein Bad genommen wird. Die Massage wird zur Ama-Reduzierung empfohlen. Schlacken werden schneller und leichter abgebaut. Nach einer erfolgreichen Behandlung wird die Haut nicht nur wie Seide glänzen, sondern ebenso zart sein.
 
Ushnasnahna:
Ayurvedische Seifenschaummassage
Seifenschaum wird während der Massagetechnik auf die Haut eingerieben
enschlackende und porenöffenende Wirkung, entgiftet, löst Blockaden und macht die Haut weick, lockert die Muskulatur
 
Upana
Himalaya-Salz-Ölpeeling zur Reinigung von belastender Energie und zur Stärkung des Immunsystems. Optimal zum Entschlacken und Entgiften.
 
Pinda Sveda: 
Therapie mit heißen Reisstempeln, Kräutern, Kokos und Zitrone.
Ganzkörpermassage
Rückenmassage
Die Kräuterstempel werden zum Massieren erwärmt und zumeist streichend über den Körper geführt. Dies erzeugt eine angenehme Wärme und fördert den Schweißfluss des Massagegastes. Die Pinda Sveda gehört damit zu den Wärmebehandlungen.
Aus dem Sanskrit wird Sveda mit Hitze oder Schweiß übersetzt. Die genaue Entstehung der Pinda Sveda ist nicht eindeutig festzumachen. Sie wurde im Zuge der Ayurveda-Therapieformen vor rund 4.000 Jahren entwickelt und verfeinert.
Es gibt im Ayurveda unterschiedliche verschiedene Pinda Sveda – Anwendungen. Die Bezeichnung und die Massagetechnik hängen von dem Inhalt der Kräuterstempel ab.
 
Maharishi Vishesha-Synchronmassage
 4 händig mit 2 Ayurveda Massage Therapeuten: 
 
Behandlung, die von zwei Masseuren mit zeitgleichen Bewegungen ausgeführt wird. 
‘liebende Hände’, heißt das viel umschwärmte Zauberwort für die vierhändige Ölmassage. Diese traditionelle Massageform vereinigt die Wirkungen der klassischen, westlichen Massage mit den entschlackenden und entsäuerndern Eigenschaften der medizinierten Öle. Jeder Quadratzentimeter Haut wird mit warmem Öl übergosssen und anschließend mit sanften, einfühlsamen Händen ausgestrichen und verwöhnt. Ein unbeschreibliches Gefühl der inneren Vollkommenheit und Gelassenheit durchströmt alle Nervenzellen und Sinne.
Physiolog.Wirkung:
Die fettlöslichen Wirkstoffe der ayurvedischen Kräuteröle sind innerhalb von wenigen Minuten nach der Einreibung im Blut nachweisbar. Die meisten Schwermetalle, freien Radikale und synthetische Nahrungszusätze sind fettlöslich. Das Öl hat im besonderen eine antioxydative, schlackenbindende Eigenschaft. Der menschliche Organismus ist erst nach den Ölmassagen und Schwitzbädern bereit, die gelösten Schlacken der tieferen Gewebeschichten durch gezielte Maßnahmen ‚loszulassen’. Insofern hat die Abhyanga in erster Linie die Aufgabe, die Ablagerungen aus Zellen und Bindegewebe herauszudrainieren.
 
Therapeutische Wirkungen & Ziele der Königsdisziplin Synchronmassge:
sie reduziert Nervosität und vertreibt Erschöpfungund Müdigkeit
regeneriert die Zelle
Reinigung der Haut
Regeneriert die Sehnen
fördert gesunden Schlaf, beseitigt Müdigkeit
wirkt verjüngend auf alle Organe und Gewebe
beugt dem Alterungsprozeß vor, Falten verschwinden
verbessert den Lymphfluss und stärkt somit das Immunsystem
Hilfreich auch bei Arthrose, Muskelverspannungen, Durchblutungsstörungen und toxischen Belastungen der Gewebe
 
Kontraindikationen:
• Starke Verschlackung der Gewebe (Ama-Zustände!)
• Rheumatische Erkrankungen
• Diabetes mellitus
• Fettleibigkeit
• Fehlverdauung
• Akute Fiebererkrankungen
• Schwangerschaft der ersten vier Monate
• Menstruation
• Entzündliche Hauterkrankungen
 
 
Rasayana Abhyanga 
Hautverjüngungsmassage  mit rotem Palmöl, Arganöl und Olibanum
Ganzkörpermassage
Gesichtsmassage  - mit echten Goldflittern
Rasayanas gelten im Ayurveda als sogenannte Verjüngungsmittel. Sie arbeiten auf allen feinstofflichen und stofflichen Ebenen des menschlichen Körpers und stärken laut der Lehre des Ayurveda das Immunsystem und die Körperkraft. Alterungsprozesse und Krankheiten entstehen, so besagt es die ayurvedische Lehre, indem der Körper toxischen Einflüssen ausgesetzt wird. Durch ihre stark antioxidative Wirkung greifen viele Rasayanas in den Prozess der Zellalterung ein. Sie schützen, reinigen und stärken die verschiedenen Gewebe. Stark  Stress reduziernend, sehr wirksam bei Burn Out
 
Smavahana Ganzkörper  
mit Aromaölen - Rose  - Olibanum- Sandelholz
Rosenmilch - Salnung
Mit ihren sanften, liebevollen Berührungen ist die Samvahana eine einzigartige Massage die Herz und Sinne weckt und die Seele berührt. Die Haut und die Sinne werden mit Seidenhandschuhen, Aromaölen und sensiblen Massage-Streichungen verwöhnt. Eine Rosenmilch-Salbung rundet die Massage ab. 
Ojas, die Lebensessenz, wird vermehrt, was zu Vitalität und Strahlkraft beiträgt. Die Massage wirkt entschlackend und erneuernd auf die Körpergewebe, reguliert die Doshas, Bioenergien, löst körperliche und emotionale Blockaden, baut Stress und Ängste ab, lindert Schlaflosigkeit und wirkt ausgleichend und stärkend auf das Nervensystem. 
 
Maharishi Arddam 
Abhyanga mit Kopf, Nacken, Armen und Beinen, inkl. Hände und Füße
Warme Aroma-Ölmassage mit speziellen Energiezuführungen auf den Chakren und Nadis
Ida & Pingala
Harmonisierung und Energetisierung der Chakren, Meridiane, Nadis, Ida & Pingala
speziell anzuwenden bei chronischen Störungen des Bewegungsapparates, Gelenkproblemen, Stress und Unruhezuständen, Burnoutsyndrom, körperlichen, emotionalen und mentalen Blockaden, 
gibt innere Ruhe, Ausgeglichenheit, Harmonie, neue Vitalkraft und Energie
 
Kontraindikationen bei Ayurvedamassagen
 
Eine Abhyanga kann sich negativ auswirken, wenn sie durchgeführt wird bei 
 
Fieber
Völlegefühl
Entzündungen
Krebs oder Leukämie
während der Menstruation
während der ersten Schwangerschaftsmonate
Krampfadern, Wunden und Verbrennungen werden ebenfalls nicht direkt massiert. 
 
Tibetische Honigmassage  
warmes Öl Und reiner Bienenhonig
Ganzkörper
Rücken
Füße und Fußsohlen
Durch die spezielle Technik werden mit Hilfe des Honigs alte Gifte, welche der Körper im Laufe der Jahre eingelagert hat, tief aus dem Körpergewebe herausgesogen. Dazu zählen u.a. Schlacken aus der Nahrung, Umweltgifte und Medikamente.
Durch die pumpenden Bewegungen der Hände wird der gesamte Organismus belebt. Die Honigmassage wirkt gut gegen Erschöpfung und Schwäche infolge von Stress. Bei Spannungen, nervösen Störungen und Unruhezuständen.
Ein positiver Nebeneffekt ist, dass sich die Haut ganz zart und gestrafft anfühlt. 
Die Honigmassage ist sehr intensiv und kann auch mal ein wenig zwicken.
 
 

Ayurveda Wellness 

Kansu 
Fußsohlenbehandlung
Die Fußsohlen werden mit Kräuter-Ghee und einer speziellen Metallschale massiert, dabei werden die Fußreflexzonen stimuliert. Agni - das Verdauungsfeuer wird angeregt. Diese Anwendung hilft außerdem bei Müdigkeit, bei der Verarbeitung von emotionalen Erlebnissen und ist gut für die Augen.
 
Herz-Dhara 
Stärkender Herzguss
Eine warme Kräuter-Öl-Mischung wird eingefüllt, welche das Herz öffnet. Das Herz-Dhara hilft bei Angst, Depressionen, Wut und Verlust. Mehrere Anwendungen führen zu mehr Selbstvertrauen, innerer Sicherheit und schenken das Gefühl von Glück und Zufriedenheit.
 
Knie-Dhara 
Knieguss
Bei diesem Guss fließt warmes Öl über das Energiezentrum Knie. Diese Anwendung ist sehr entspannend und hat einen äußerst positiven Effekt auf Kniebeschwerden verschiedenster Art.
 
Wirbelsäulen-Dhara "Khadi-Vasti"
Wirbelsäulenguss
Bei diesem Guss fließt warmes Öl über die Wirbbelsäule  Hilft bei Bandscheibenbeschwerden, Osteoporose, Problemen im Lendenwirbelbereich.
 

Ayurveda Kosmetik

MUKHABHYANGA LEPA - Gesichtsbehandlung
Eine traditionelle Schönheitsbehandlung mit sanfter Reinigung, Peeling, Massage von Gesicht und Dekolleté, der Kopfhaut, Nacken und Schulterbereich bringt Ihre Haut zum Strahlen. Durch den besonderen Behandlungsablauf und die darin enthaltene Marma-Massage ist die ayurvedische Gesichtsmassage eine der wirkungsvollsten Verjüngungsbehandlungen. Zu jeder Behandlung gehört eine individuelle Maske (lepa), die die Haut verwöhnt und regeneriert. 
 
SUNDARYA DEVI - für die Frau
DEVI heißt "die Göttin" in Sanskrit und diese sanfte und tief berührende Gesichts-, Dekolleté- und Brustmassage inkl. Kopf, Nacken- und Schultern mit warmen, duftenden Aroma Ölen 
 
MAHARANI  - The Art of Beauty
Die vollendete Schönheitsbehandlung für die Frau
macht die Haut weich, hilft Falten zu glätten, tonisiert die Gesichtsmuskeln und verjüngt die Haut.. Die Gesichtspackung wird immer frisch zubereitet und enthält deshalb keine Konservierungsstoffe. Durch die sanften und subtilen Berührungen mit  zarten Bürsten, Pinseln und ausgewählten, auf Sie abgestimmten Ölen vermehren sich Ojas, die Lebensessenzen, die für Vitaliät und Austrahlungskraft stehen.
Die Gesichtsbehandlung  der Sinne bewirkt ein verjüngtes Aussehen, stärkt die Weiblichkeit. Sie löst Blockaden auf energetischen und emotionalen Ebenen und wirkt entschlackend und erneuernd auf das Hautgewebe. Eine liebevolle Behandlung, bei der die ganze Fülle der ayurvedischen Kunst der sanften Berührung zum Tragen kommt.
 
MAHARAJAH  - The Art of Relaxation
Die stressreduzierende Gesichtsbehandlung für den Mann
entgiftet, entspannt und beruhigt die Haut, tonisiert die Gesichtsmuskeln, wirkt verjüngnd, Gesichtspackung wird auf den Doshatyp abgestimmt und frisch zubereitet, enthält keine Konservierungsstoffe, die Mukabyhanga - Gesicht- & Hals - Nacken Massage wirkt stressmildernd, entspannend und wohltuend.
 
HAATHABHYANGA - Handmassage
Hände wie Samt und Seide, mit einem Bad aus Rosenwasser, Honig und Sahne werden die Hände reichlich genährt und verwöhnt. Anschließend werden pflegende Öle sanft einmassiert und Haut und Nägel erstrahlen in frischem Glanz.
 
 
Hygienegieneverordnung
 
 
Inhouse Seminar nur für Hotels 15 UE a 4 Stunden
 
Seninar 20 UE a 4 Stunden
Anatomiekentnisse sind Voraussetzung!
 
Energetischer Ayurveda Massage Therapeut
 
pro Person inklusive Skripte und Zertifikat & Urkunde
1800.- Euro
 
Die Ausbildung kann nicht verkürzt werden durch Teilbereiche, die nicht belegt werden möchten.
Diese Ausbildung-Unterrichtseinheiten  sind authentisch auf einander abgestimmt und können nicht frei gewählt werden!
 

Gerne erstelle ich auch authentische Ayurveda Wellness Arrangements und Konzepte für Hotels, SPA - Bereiche. 

Preise auf Anfrage an klugeweiterbildung@gmx.at

Kontakt

www.kluge-weiterbildung-at

servusherzig@aon.at

M. Kluge
Heil- & Gesundheitspädagogin, MOS Ayurveda, Kräuterpädagogin, Reikigroßmeisterin, Energetikerin,
Sozialpädagogin, Sozialtherapeutin, Familientherapeutin

Dorfstraße 26
6604 Höfen/Ausserfern in Tirol

Jetzt anrufen und einen Termin vereinbaren:
0676-9333 859

Durchsuchen

Weiterbildungen

Tibetisch Pranalehre

Tibet. Pranalehre Ausbildung – Auf dem Weg zum/zur zertifizierten Tibet. Pranalehrer/In Schutztechniken, Atemübungen, Bewusstseinstraining und viele andere Techniken, die für das „Energie-Management“ des Körpers eingesetzt werden, stehen auf dem Programm derTibetischenPranalehre, die keinerlei...

YogatrainerIN

YogatrainerIN   Über fünf Millionen Menschen praktizieren Yoga. Steigende Zahlen bestätigen den anhaltenden Trend und die Begeisterung für Yoga. Besonders die gesundheitlichen Vorteile werden von den Praktizierenden geschätzt. Es kann z.B. helfen, sich von chronischen, physischen und...

Tibetisches Reiki

Weiterbildungen Energetik                 Original Tibetisches Reiki Tibetische Original Reiki-Einweihungen, alle Grade, auch Lehrerausbildungen. T.O.R ist eine einfache und wirkungsvolle Methode, um körperlich, emotional und spirituell ins...

Chakrenlehre

Der Begriff Chakra entstammt dem Sanskrit und bedeutet Rad oder Kreis. Die Lehre der Chakren lässt sich bis ungefähr 3000 vor Christus zurückverfolgen und hat ihren Ursprung im heutigen Tibet, Indien und Nepal. Durch das ideale Fließen der Chakren erfährt man sich selbst und den anderen als...

Aromalehre

Aromalehre Aromaberater/in  Die Aromalehre ist ein Wissensbereich aus der Pflanzenheilkunde. Das Wissen um die Anwendung und gesundheitsfördernde Wirkung ätherischer Öle ist tausende Jahre alt. Schon die alten Ägypter setzten gezielt duftende Pflanzenessenzen ein. Mittlerweile sind...

MeditationslehrerIN

  MEDITATIONSLEHRER/IN   DIE TÄTIGKEITSFELDER Als "Kursleiter/in- Lehrer/In Meditation" leiten Sie Meditation in Gruppen- und Einzelsettings an. Sie leiten Meditationskurse an Volkshochschulen, Seminarzentren und Reha-Einrichtungen. Entspannungspädagogen, Heilpraktiker, Heilpraktiker...

Kräuterpädagoge/IN

Kräuterpädagoge/-pädagogin Das alte Wissen der Pflanzenheilkunde  Kräuterpädagog/inn/en haben das sowohl theoretische als auch methodische Know-How, um selbständig Kurse, Seminare oder Workshops für Interessierte abzuhalten. Sie bieten Kräuterwanderungen an,...

Blütenessenzberater/IN

Blütenessenzberate/IN Blüten sind nicht nur schön anzusehen, sie können auch unsere innere und äußere Balance unterstützen. Essenzen, die in verschiedenen Verfahren aus den Pflanzen gewonnen werden, können einzeln oder in Mischungen effektiv ihre positive Wirkung entfalten. Durch die hohe...

Ganzheitliche, energetische Wellnessmassagen - Energetischer Wellnessmassage - Vital-Praktiker

Sie suchen eine Weiterbildung für energetische und ganzheitliche Wellness Massagen, planen eine Existenzgründung oder wollen durch eine Masseur Ausbildung Ihr Unternehmen erfolgreich im Markt platzieren? Wir unterstützen Ihre Masseur Ausbildung durch unsere jahrelange Praxiserfahrung unabhängig...

Kontaktformular

Ihre Anfrage wird binnen 24 Stunden beantwortet.

Anmeldeformular

Bitte füllen Sie folgende Informationen aus. Ihre Anmeldung ist verbindlich!






© 2015 Alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode